Chanukka-Leuchter zieht zum zweiten Mal auf die Kirchwiese

Im vorigen Jahr war es eine gelungene Premiere, 2021 gibt es daher die Neuauflage: Auf der Kirchwiese vor der Stadtkirche steht während der acht Tage des jüdischen Lichterfests Chanukka wieder ein Leuchter. Täglich um 17 Uhr wird ein weiteres Licht entzündet. In diesem Jahr hat die britische Künsterin Rose Magee den Leuchter gestaltet, sie lebt und arbeitet in Oberschöneweide.

Die Chanukka-Feier auf der Kirchwiese vor der Stadtkirche Köpenick findet in der Woche von 28.11. bis 5.12. täglich um 17 Uhr statt (Dauer: ca. 15-20min).

Die Gemeinde kooperiert mit der bezirklichen Fachstelle Treptow-Köpenick für Vielfalt und gegen Antisemitismus (TKVA), sowie mit der SozDia-Stiftung. Chanukka, das jüdische Lichterfest, ist dem christlichen Weihnachtsfest vergleichbar. Bezug nimmt es auf die Zerstörung und Wiedereinweihung des jüdischen Tempels in Jerusalem im Jahr 164 v. Chr.. Weil der Überlieferung nach ein Öllämpchen alle acht Tage dazwischen brannte, obwohl dessen Menge gering schien, feiern die jüdischen Gemeinden weltweit dieses Wunder als Chanukka. Wie unser Weihnachten ist es ein Familienfest.

Die TKVA und die Gemeinde möchten Chanukka in Köpenick gerne zur Tradition werden lassen. Das Bündnis sieht vor, dass in jedem Jahr ein:e andere:r Künstlerin oder Künstler aus dem Bezirk den Leuchter gestaltet. 2021 ist es Rose Magee, die aus England stammt, seit 2015 aber ihren Lebensmittelpunkt in Berlin hat. Magee ist ausgebildete Restauratorin und darauf bedacht, gesellschaftlich relevante Themen wie den Klimawandel, Menschenrechte und Gleichberechtigung und in ihre Werke aufzunehmen, auch gegen Hate Speech und Antisemitismus hat sie sich positioniert.

Die Feier von Chanukka erstreckt sich über acht Tage. An jedem Tag wird ein Licht des Leuchters entzündet, pro Tag kommt so eines hinzu. Besonderheit: Das neunte Licht der Chanukkia, der so genannte Diener, zählt nicht mit, er ist im Prinzip „nur“ der Lichtgeber.

Fotos: privat / Tanja Kasischke

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.