Ganztägig ist was los – am 1. Advent in der Stadtkirche

Die Adventszeit beginnt und wir machen hoch die Türen und die Tore weit auf: Am
27. November ist in der Stadtkirche buchstäblich von morgens bis abends etwas geboten. Herzlich Willkommen! Um 10.30 Uhr ist Familiengottesdienst, den der Kinderchor musikalisch mitgestaltet. Anschließend, ab 12 Uhr, eröffnet unser jährlicher Adventsbasar des Kirchfördervereins. Der Basar ist zum Gottesdienst bereits in der Kirche aufgebaut, Sie können schon einmal einen Blick riskieren: Es gibt Selbstgemachtes, Handarbeit und Kunsthandwerk, Trödel, außerdem Kaffee, Kuchen und Suppe. Für die Kinder bietet der Förderverein unserer evangelischen Kitas Adventsbasteln an.

Alle Einnahmen fließen in die Sanierung der Stadtkirche. Der Förderverein möchte sich in die Kunst am Bau einbringen und ein Werk beauftragen, das den Namenspatron der Kirche, St. Laurentius, zeitgenössisch interpretiert.

Der Basar schließt um 16 Uhr, dann läutet Musik im Kerzenschein den Abend ein. Um 17 Uhr beginnt das Sonntagskonzert mit vorweihnachtlichem, geistlichem und weltlichem Repertoire von Susanne Ehrhardt (Flöte) und Martin Rathmann (Klavier/Orgel). Der Eintritt zum Konzert ist spendenbasiert.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.