Staffelstabübergabe: Astrid Wekel gibt GMAV-Vorsitz weiter

Unsere Küsterin Astrid Wekel ging – nach 34 segensreichen Berufsjahren – zum Jahreswechsel in den Ruhestand. Das bedeutete auch die Staffelstabübergabe in der gemeinsamen Mitarbeitendenvertretung (GMAV) des Kirchenkreises Berlin-Südost, deren Vorsitz sie in den vergangenen zehn Jahren innehatte; und: Ausräumen, zusammenpacken, sichten, damit Nachfolger Mario Peukert (KG Marzahn-Nord) das Ehrenamt nahtlos weiterführen kann. Bei der Übergabe hatten er und Gabriela Kopf (KG Paul-Gerhardt, Lichtenberg) dann auch gut lachen. Die GMAV ist die kirchliche Entsprechung zum Betriebsrat in einem Unternehmen oder einer Behörde, ihre Aufgaben sind aber vergleichbar. Das ehrenamtliche Gremium vertritt die Beschäftigten aller Gemeinden unseres Kirchenkreises gegenüber dem Dienstgeber – und sorgt dafür, dass niemand bevorzugt oder benachteiligt wird. Mitarbeitende können sich mit ihren Anliegen an die GMAV wenden und wählen ihre Vertreter*innen alle vier Jahre neu. Die nächsten Wahlen sind im Frühjahr 2026. Kontakt: gmav.ekbso@gemeinsam.ekbo.de

Die offzielle Verabschiedung von Astrid Wekel als Küsterin der Gemeinde ist am 19. Februar 2023 im Gottesdienst um 10.30 Uhr in der Stadtkirche.

Astrid Wekel (vorne) hat mit Eintritt in den Ruhestand auch ihren Vorsitz in der GMAV abgegeben. Mario Peukert aus Marzahn-Nord übernimmt, unterstützt wird er von Gabriela Kopf. // Foto: Tanja Kasischke
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.